19. Oktober 2021
Viele kleine Früchte. Die Apfelbäume auf unseren Streuobstwiesen haben in diesem Jahr früh ihr Laub verloren, infolge der neuen Marssonina-Pilzkrankheit. Dieser Pilz wurde durch die Regenperiode im Sommer begünstigt. Wegen der reduzierten Blattmasse werden die Früchte nicht mehr ausreichend mit Nährstoffen versorgt. Auch der Austrieb für das kommende Jahr wird gestört. © Erich Heybach
10. Oktober 2021
Vieles ist anders unter Corona-Bedingungen. Aber man konnte durch Anpassungen an die Vorschriften trotzdem die satzungsgemäß vorgeschriebene Mitgliederversammlung abhalten. Die Vorsitzende Gudrun Buschle hatte diesmal am 08.10.2021 in die Brühlhalle eingeladen, wo die mit Abstand aufgestellten Stühle und die fehlenden Tische darauf einstimmten, dass heute Abend nicht das Viertele oder die sonst üblichen Saitenwürstle serviert werden. So konnte der offizielle Teil zügig abgewickelt...
10. Oktober 2021
Am Freitag, den 08. Oktober 2021, findet in der Brühlhalle unsere Mitgliederversammlung statt. Beginn: 19:00 Uhr, Einlass 18:00Uhr. Die Tagesordnung:' 1. Begrüßung 2. Totenehrung 3. Bericht der Vereinsleitung für das Jahr 2020 4. Kassenbericht 5. Bericht der Kassenprüfer 6. Entlastungen · 7. Wahlen 8. Ehrungen 9. Bildervortrag
05. Oktober 2021
Siebter Teil unsere Rezept-Reihe "Alte Sorten vorgestellt" mit leckeren Rezepten und Tipps zur Verwendung alter und fast vergessener Sorten. Heute stellt unser Team aus ehrenamtlichen Botschafterinnen und Botschaftern für alte Sorten ein Rezept für die Ermstäler Knorpelkische vor. (Klicken Sie auf den nachfolgenden Link) https://www.freilichtmuseum-beuren.de/erlebnisgenusszentrum/alte-sorten-vorgestellt/stuttgarter-geisshirtle/
19. September 2021
Nach Herbstwetter im August erfreute der September mit Spätsommer. Die Hagelschäden am Streuobst vermiesen jedoch die Freude auf die Ernte. Hinzu kommt die Schwächung der Bäume durch Pilzbefall beim Laub, begünstigt durch die feuchte Witterung. © Erich Heybach
25. August 2021
In diesem Jahr kann man sich in unserer Gegend nicht beklagen: Ab und zu fiel genügend Regen (keine Überflutungen) und dazwischen auch wieder sommerlicher Sonnenschein (aber keine Dürreperiode). © Erich Heybach
neuigkeiten · 31. Juli 2021
Anfang des Monats: Sturm und starker Hagel von Ende Juni haben unschöne Spuren hinterlassen. © Erich Heybach
neuigkeiten · 30. Juni 2021
Mitte Juni: bei Hitzetagen mit über 30 Grad gutes Heuwetter. © Erich Heybach
neuigkeiten · 25. Mai 2021
Anfang Mai wollten die Apfelbäume voll aufblühen, aber es blieb immer noch viel zu kühl. Kaum Bienenflug. Die Blüten „verhocken“. Diese zu kühle Witterung hielt wochenlang an, dafür ist der ersehnte Regen gekommen. © Erich Heybach
26. April 2021
... und kalt blieb es bis zum Ende des Monats. Erst dann konnten die Birnbaum-Blüten ihre Staubgefäße öffnen. © Erich Heybach

Mehr anzeigen